Erhalte neue Wochenimpulse jeden Sonntag direkt per Mail.

HIER FÜR DIE UPDATES EINTRAGEN

Neue Wochenimpulse kostenlos abonnieren

Erhalte meinen Newsletter mit Inhalten und Übungen für deine persönliche Entwicklung sowie Updates zu Events und zum Freiheitscamp direkt per E-Mail.

Trage dich hier kostenlos ein:
Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Jederzeit abbestellbar. Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig, hilft mir aber dabei, dich persönlich anzusprechen. Details zum Newsletter-Versand findest in der Datenschutzerklärung.

Wochenimpuls: Immer gut drauf?


Hey


Immer happy. Immer gut drauf? Dieses Bild wird in der Szene der Persönlichkeitsentwicklung häufig vermittelt.


Ich habe schon viel hinter die Kulissen geschaut und kann dir sagen: Das ist nicht so!


Ich komme auf das Thema, da es mir in der letzten Zeit selbst so ging. Und vielleicht ist es an der Zeit, auch mal über die schmerzhaften Seiten persönlicher Entwicklung zu sprechen.


Letzte Woche habe ich ja schon über Enttäuschungen geschrieben. Doch noch wesentlich heftiger ist, dass wir - wenn wir unsere Schutzmauern nach und nach einreißen und unser Herz öffnen - uns auch verletzlicher machen.


Ich bin mittlerweile wesentlich sensibler und habe sehr feine Antennen. Auch zeigt mir mein Körper oft viel deutlicher und schneller meine Grenzen bzw. nehme ich diese wesentlich eher wahr. Dafür bin ich tatsächlich dankbar, denn früher habe ich das oft gar nicht gemerkt und mich dann übergangen.


Mit tiefen Veränderungen kommt noch der sogenannte Lösungsschmerz hinzu. Er kann sich emotional in Form „alter Energien“ zeigen, die bisher gut weggepackt gespeichert waren und nun gelöst sind oder natürlich auch durch körperlichen Schmerz. Ich kann das mittlerweile zum Glück gut einschätzen, was zum Öffnungsschmerz dazugehört und bin innerlich total gelassen und ruhig.


Zurzeit merke ich meinen Öffnungsprozess zum Beispiel deutlich an meinem Energielevel und gönne mir extrem viel Ruhe und viele Pausen, da einfach nicht so viel geht. Während mich ein spiritueller Guru wahrscheinlich auf der inneren Autobahn der Entwicklung sehen würde, muss sich mein äußerer Performer in Annahme üben 🙂


Die Angst vor diesem Schmerz und dem Unbekannten, was da wohl kommt, hält die meisten Menschen tatsächlich von wirklich tiefer Veränderung ab. Sie halten lieber Zustände aus, die vielleicht noch gerade OK sind. Der Leidensdruck ist oft einfach nicht groß genug, um sich mit den wirklich heißen Eisen zu konfrontieren.

Impuls


Wo harrst du in altem Schmerz aus? Wo sträubst du dich vor (innerer) Veränderung? Was ist lediglich OK in deinem Leben oder durch Ablenkung aushaltbar bzw. wo ist deine Leidensfähigkeit vielleicht noch nicht ausgereizt, um dich mit deiner Angst vor wirklicher Veränderung zu konfrontieren?


Lass mal sacken…


Liebe Grüße,

dein Michael

Gefällt dir dieser Wochenimpuls? Teile ihn über eine der Plattformen:

Einfach auf eines der Symbole klicken…

Oder kopiere die URL aus der Adresszeile und leite den Link an einen Freund weiter.

Du bekommst die Wochenimpulse noch nicht per Mail?

DANN KLICKE HIER UND TRAGE DICH EIN

Neue Wochenimpulse kostenlos abonnieren

Erhalte meinen Newsletter mit Inhalten und Übungen für deine persönliche Entwicklung sowie Updates zu Events und zum Freiheitscamp direkt per E-Mail.

Trage dich hier kostenlos ein:
Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Jederzeit abbestellbar. Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig, hilft mir aber dabei, dich persönlich anzusprechen. Details zum Newsletter-Versand findest in der Datenschutzerklärung.