Wochenimpuls: Was ist eigentlich innere Freiheit

Wenn es um das Thema Freiheit geht, denken viele Menschen zunächst an die Dinge im Außen, doch noch viel wichtiger…

Michael Jansen
Dies ist der Wochenimpuls vom 22. Oktober 2023. Möchtest du jeden Sonntag einen Impuls für deine Woche mit Inspiration und Übungen für mehr Freiheit, Bewusstheit und persönliches Wachstum. Hier kannst du dich kostenlos eintragen…

Hey,

was ist eigentlich innere Freiheit?

Wenn es um das Thema Freiheit geht, denken viele Menschen zunächst an die Dinge im Außen - zum Beispiel an finanzielle Freiheit, an ein Sabbatical, die Welt bereisen, und so weiter…

Mir ging das ehrlich gesagt sehr ähnlich. Doch als ich fast all diese Freiheiten in mein Leben geholt hatte, musste ich feststellen, dass die Suche nach wirklicher Freiheit mit all dem im Außen NIEMALS dauerhaft zu stillen ist.

Dabei ist das kein Widerspruch: Du musst auf die Freiheiten im Außen ja nicht verzichten. Äußere Freiheit können wir neben innerer Freiheit genießen. Doch andersrum geht es nicht: Solange du innerlich nicht frei bist, ist wirkliche Freiheit nie möglich.

Innere Freiheit ist von außen betrachtet relativ unspektakulär und pflegt im Vergleich zu Themen wie finanzielle Freiheit ein Schattendasein. Sie lässt sich auch schwerer in Worte fassen. Doch in ihrer Wichtigkeit steht sie weit über dem, was äußere Freiheit zu bieten hat.

Impuls

Die folgenden Beispiele geben dir ein paar Anregungen, was innere Freiheit bedeutet. Nutze sie gerne um herauszufinden, wie es um deine innere Freiheit steht:

  • Wie sehr bist du mit dir im Frieden und mit tiefem innerem Glück verbunden? 
  • Leuchten deine Augen auch, wenn die Welt um dich herum verrückt spielt?
  • Kannst du bei dir und deinem Gutgehen bleiben, selbst wenn andere Menschen eigene Emotionen auf dich projizieren?
  • Hast du die Macht über deine Gedanken oder haben deine Gedanken doch eher die Macht über dich?
  • Wie sehr gelingt es dir im Hier und Jetzt zu sein, ohne mit deinen Gedanken ständig in die Vergangenheit oder Zukunft auszuweichen?
  • Wie weit und gesund fühlt sich dein Körper / dein Inneres an?
  • Bist du überhaupt in gutem Kontakt mit deinem Körper?
  • Wo bremst du dich mit eigenen Ängsten aus, statt deine Träume zu verwirklichen?
  • Folgst du deinem Herzensweg oder doch eher dem, was dein Verstand oder die Gesellschaft für „richtig“ halten?
  • Wie bewusst gehst du durch dein Leben oder lebst du die unbewusste Rolle, die dir andere mit auf den Weg gegeben haben? 
  • Trägst du die volle Verantwortung für dich und dein Leben oder sind „die anderen“ Schuld an *Was-auch-immer*?

Ich behaupte: Kein Mensch ist komplett frei - auch nicht die Gurus, die das meinen 🙂 Doch wir können immer mehr in Richtung Freiheit gehen, uns immer mehr öffnen und inneres Glück erfahren, das wir nicht mehr von äußeren Umständen abhängig machen.

Genau darum geht es in meinem persönlichen Coaching. Innere Freiheit erreichen wir nicht über die mentale Ebene, übers Denken oder Lesen, sondern durch wirkliches Trainieren der Bewusstheit und Wahrnehmung.

Wenn eine oder mehrere der Fragen etwas in dir bewegen und du hier wirklich in die Tiefe gehen willst, dann informiere dich gerne über meine Herangehensweise

Ich wünsche dir eine befreiende Woche!

Liebe Grüße,

dein Michael

Gefällt dir dieser Blog-Beitrag? Teile ihn über eine der Plattformen: