Meine Erfahrungen mit Selleriesaft und Tipps

Selleriesaft ist für mich ein wahres „Wunder-Getränk“! In diesem kurzen Artikel berichte ich dir von meinen Erfahrungen.


Selleriesaft ist ein wahrer Held! Wie viele andere auch, bin ich durch die Ernährungsbewegung von Anthony William auf den Selleriesaft aufmerksam geworden. Seinem Ernährungskonzept folge ich zwar bereits lange nicht mehr (es ist in meinen Augen zu „verkopft“), jedoch ist eines davon geblieben: Der Selleriesaft!

Was ist an Selleriesaft so besonders?

Man muss es einfach ausprobieren. Keine Ahnung, ob es allen Menschen so geht: Für mich ist Selleriesaft in einem Wort ein „Wunder-Energie-Kick-Mineralien-Detox-Wunder!“

Wenn ich morgens meinen Selleriesaft trinke, merke ich richtig, wie mein Körper direkt einen Energieschub bekommt und wie die Mineralien ihre Wirkung zeigen. Selleriesaft gehört zu den Lebensmitteln, die den Körper beim Entgiften unterstützen

Hat Selleriesaft auch Nachteile?

Auch dazu möchte ich meine Erfahrungen teilen:

  • Zu Beginn würde ich mit sehr kleinen Mengen (vielleicht nur ein paar Schluck, je nach Empfindlichkeit) starten. Selleriesaft kann abführend wirken und deine Verdauung durcheinander bringen, wenn du mit zu großen Mengen startest.

  • Ich würde ihn zudem zunächst nicht abends trinken, da der Energie-Kick für Schlafprobleme sorgen könnte.

  • Manchmal habe ich den Eindruck, dass Selleriesaft kühlend wirkt. Wenn dir ohnehin tendenziell eher kalt ist, könnte sich das noch verstärken.

Ansonsten habe ich - zumindest bei mir - keine weiteren Nachteile festgestellt. Manche der genannten Nachteile haben sich zudem schnell ins Gegenteil gewandelt. Inzwischen vertrage ich größere Mengen Selleriesaft sehr gut. Und bezüglich meines Schlafes habe ich sogar den Eindruck, dass sich die Schlafqualität sogar verbessert, wenn ich für längere Zeit Selleriesaft trinke.

Wann, wieviel und wie oft sollte man Selleriesaft am besten trinken?

Wenn du ihn „nur“ einmal am Tag trinkst, würde ich den Selleriesaft morgens auf nüchternen Magen trinken und anschließend circa 20 bis 30 Minuten warten, bevor du etwas isst. Ich trinke meist 250 - 500 Milliliter. In besonderen Detox-Phasen habe ich auch an anderen Tageszeiten (z.B. morgens, mittags und abends) Selleriesaft getrunken. Inzwischen trinke ich Selleriesaft meist phasenweise für einige Wochen. Aber es spricht aus meiner Sicht nichts dagegen ihn dauerhaft zu trinken.

Wie bereite ich Selleriesaft am besten zu?

Du kannst dir entweder einen Entsafter kaufen und die Selleriestauden selbst entsaften. Frischer geht es nicht! Die Alternative ist es, dass du dir bereits fertigen Selleriesaft für ein paar Wochen kaufst und diesen im Kühlschrank lagerst.

Ich habe sowohl einen Entsafter, bestelle aber trotzdem immer wieder auch fertig gepressten Saft. Warum? Selbst hergestellter Selleriesaft ist natürlich am frischesten, jedoch ist es auch sehr zeitaufwendig sich jeden Morgen die Arbeit zu machen. Manchmal ist das ein schönes Ritual, in anderen Phasen fehlt dazu vielleicht die Zeit und es ist sehr komfortabel einfach fertigen Selleriesaft zu trinken, der ebenfalls eine gute Wirkung zeigt.

Hier meine Favoriten:

Entsafter (z.B. für frischen Selleriesaft)

Ich kann den Entsafter Sana 707* empfehlen. Diesen nutze ich selbst seit einigen Jahren und bin sehr zufrieden. Alternativ hat auch der Sana 606* ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Du willst ein echtes Spitzengerät und bist bereit um einiges mehr auszugeben? Dann schaue dir den Angel Juicer 8500S* an.

Wichtig: Achte darauf, dass du deinen Entsafter immer direkt nach dem Entsaften reinigst, damit du daran lange Freude hast!

Fertiger Selleriesaft

Du willst es unkompliziert und bequem haben? Kann ich gut verstehen 🙂 Obwohl ich einen eigenen Entsafter habe, bestellte ich auch schonmal fertig gepressten Selleriesaft. Manchmal ist es schön einfach nur in den Kühlschrank greifen zu müssen.

Unter den fertigen Selleriesäften kann ich den Selleriesaft von LiveFresh* empfehlen. Er wird mit einem speziellen Verfahren haltbar gemacht und hat eine gute Qualität (Bio). Ich bestelle meist größere Mengen für ein paar Wochen, so dass der Preis pro Flasche deutlich günstiger ist.

Ich freue mich, wenn dir diese Informationen weitergeholfen haben.

Liebe Grüße,

dein Michael

Werbehinweis zu Links mit Sternchen (*):

Affiliate-Links sind mit einem Sternchen gekennzeichnet. Bei einer Bestellung über diese Links erhält die gekyou GmbH eine Provision.

Gefällt dir dieser Blog-Beitrag? Teile ihn über eine der Plattformen: